Osilo

Macromedia Flash is required. Download Macromedia Flash.

Einwohner: 3.351
Höhe: 615 metri s.l.m.
Fläche: 98.19 Kmq


Rathaus: Via Sanna Tolu, 30 - Tel. 079.324200 - Fax 079.324245
PLZ: 07033
Web: www.osilo.it
E-mail: osilocom.aagg@katamail.com


Demo video 1
Municipality of Osilo


scarica il file .mp3
 

Kurzbeschreibung:

Osilo ist ein typisch mittelalterlicher Ort, der auf einem der nördlichsten Gipfel des Monte Tuffudesu liegt. Die geographische Lage des Ortes, der sich am Tuffudesu wie festzuklammern scheint, ist äußerst faszinierend: ein Gebirgsdorf mit Meeresblick. Das Panorama reicht von den Küsten Korsikas bis zum Gennargentu-Gebirge, von der Korallenriviera bis zu den Limbara-Bergen und zur Ostküste. Zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten gehören: der See „Lago di Bunnari“, das Valle dei mulini di San Lorenzo (Mühlental), das Waldgebiet Mannone und andere Baumbestände, die natürlichen Grotten und die Quellen. Bedeutend und von weltweiter Seltenheit sind die Mineralvorkommen.


Wirtschaftliche Tätigkeiten:


Das wertvollste kunsthandwerkliche Erzeugnis von Osilo ist die traditionelle Frauentracht, die zu den bekanntesten und beliebtesten der Insel gehört. Von hoher Qualität sind außerdem die Teppiche und sonstigen Weberzeugnisse. Auch der von den örtlichen Goldschmieden mit kostbaren Steinen angefertigte Schmuck erlangt immer mehr Bedeutung. Ein Spitzenplatz unter den typischen Spezialitäten kommt dem berühmten Käse „Su casu cotto“ zu, für den das Förderkomitee das Gütesiegel DOP (geschütze Herkunftsbezeichnung) beantragt hat. Erwähnenswert sind außerdem: “Casadinas“, „Pabassinos“, „Tiriccas“, Mandelgebäck (Amaretti) und Kekse, sowie das schmackhafte typische Brot der Region „Su pane ammoddigadu“.
Um die Erzeugnisse des Gebietes und örtlichen Kunsthandwerks zu fördern und bekannt zu machen, organisiert die Gemeinde seit einigen Jahren in der ersten Augusthälfte die Veranstaltung „A Osilo... le tradizioni popolari, rassegna di antichi mestieri, produzioni, folklore“ (Volkstraditionen in Osilo, Messe für antikes Handwerk, Erzeugnisse und Folklore). Unter den wichtigsten Veranstaltungen sind zu nennen: der Ringlauf, die „Cavalcata Osilese“, die Messe Artes Antigas und die Stände von „Osilo produce“.


Geschichte:


Das Gebiet von Osilo war seit Urzeiten, insbesondere während der Nuraghenzeit, stark besiedelt, wie die über 80 Nuraghen zeigen, die von den Geschichtswissenschaftlern genannt werden. Zur Römerzeit war es Sitz eines Castrums und eine wichtige Station auf der Straße Turris Libyssonis-Tibula. Im Frühmittelalter lebte die Bevölkerung in zahlreichen kleinen Siedlungen, die über das ganze Gebiet zerstreut waren. Die erste geschichtliche Erwähnung der Ortschaft Osilo geht auf das Jahr 1118 zurück. Gegen Ende des 12. Jh.s wurde die Burg von der mächtigen Familie Malaspina aus der Lunigiana errichtet. In der Folgezeit stand der Ort im Mittelpunkt heftiger Machtkämpfe um die Herrschaft in Nordsardinien. In den darauf folgenden Jahrhunderten wuchs er trotz Kriegen und Pestseuchen kontinuierlich an: 1622 wurden 1100 Familien gezählt; 1728 wurde das Stiftskapitel mit 45 Priestern gegründet; 1846 war Osilo aufgrund seiner Einwohnerzahl die zehntgrößte Kommune Sardiniens; in den ersten Jahrzehnten des 20. Jh.s gab es noch über 6000 Einwohner. Neben den bereits erwähnten Nuraghen stieß man auch auf viele Domus de Janas, Gigantengräber und andere bedeutende archäologische Fundstätten. Im gesamten Gebiet finden sich zahlreiche Ruinen von Kirchen; gut erhalten sind die Kirchen Sant'Antonio, Bonaria und San Giovanni. Über der Ortschaft ragt auf dem Hügel die Burg Malaspina empor; sehenswert sind die Kirche del Rosario (16. Jh.), sowie die Pfarrkirche Immacolata Concezione (16. Jh.), die einen großartigen, hölzernen Chor aus dem 18. Jh. enthält. Im mittelalterlichen Zentrum herrscht dank der alten Gebäude und der gepflasterten, zum Teil von Tonnengewölben bedeckten Gässchen eine äußerst stimmungsvolle Atmosphäre.


Brauchtum und Veranstaltungen:

VERANSTALTUNG ORT DATUM
Karneval in Osilo Stadtzentrum Februar
Fest der Heiligen Viktoria Ortsteil Santa Vittoria 8. Mai
Fest des Heiligen Antonius Stadtzentrum 24. Juni

Fest des „Babbu Eternu“

Stadtzentrum Juni
Sommer in Osilo Stadtzentrum Juni-August
Fest der Madonna degli Angeli Stadtzentrum 2. August
Fest des Heiligen Sebastian Stadtzentrum 2. August
N.S. di Bonaria Stadtzentrum 7. August
Fest des Heiligen Laurentius Ortsteil San Lorenzo 10. August
Ringlauf Stadtzentrum 12. August