Die wilde Schönheit des Goceano

Macromedia Flash is required. Download Macromedia Flash.

Ankunft in Bonorva, Besichtigung der Ortschaft und eines kunsthandwerklichen Betriebs. Weiterfahrt nach Foresta Burgos, Besuch der monumentalen Manege aus Holz und des Standorts der Albinoesel. Spaziergang durch den Naturpark Monte Pisanu-Bono. Aufenthalt zum Mittagessen. Es werden lokaltypische gastronomische Spezialitäten angeboten. Burgos, Besuch der Burg und des Museums der 100 Burgen, Weiterfahrt nach Esporlatu und Besichtigung eines Lebensmittelbetriebs. Durch die herrlichen Wälder des Gebiets von Illorai geht es zurück auf die SS 131.

 

Entferung: 74 km - Höhe 790 m (max 763 m – min 157 m)